content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts

Talantierter PASCH-NachwuchsWeltweit lernen über 14 Millionen Menschen Deutsch als Fremdsprache, ob in der Schule, der Universität oder in den Sprachkursen der Goethe-Institute. Besonders viele Deutschlerner gibt es in Osteuropa, in Russland, den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) sowie in China.

Aktuelle Informationen rund um das Deutschlernen in den unterschiedlichsten Ländern weltweit gibt es in den Regionalausgaben der Zeitschrift vitamin de und online unter „Deutsch lernen in...“. Hier finden Sie Berichte über Projekte, Sprach- und Kulturangebote der deutschen Kulturmittler vor Ort.
vitamin-de-Regionalausgaben gibt es derzeit für folgende Länder und Regionen: 
China • Russland • Südwesteuropa • Ukraine • Zentralasien


Mit Poetry-Slam Deutsch lernen

Fabian Navarro und die Zeilenschmiede

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe China

Fabian NavarroIm Sommer 2020 organisierte das Goethe-Institut China für junge Deutschlernende den Wettbewerb „Erzählkunst und Poetry-Slam“. Die Zeilenschmiede war mit dem Poetry-Slammer Fabian Navarro nicht nur am Wettbewerb, sondern auch an dessen Hauptgewinn – einem Onlineworkshop zum kreativen Schreiben – beteiligt. Im Interview mit vitamin de erzählt der 30-Jährige darüber.


Neue Trends für Schule und Beruf

Onlinekonferenz „Bildung für die Zukunft: Schule“

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe Russland

SchülerinIm Rahmen des Deutschlandjahres in Russland 2020/2021 fand Anfang Dezember 2020 die digitale Konferenz „Bildung für die Zukunft: Schule“ des Goethe- Instituts Moskau statt. Die Veranstaltung richtete sich in erster Linie an Leitungen von allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen in Russland. Die zentrale Frage war: „Wie wird die Zukunft von Schule und Beruf aussehen?“ vitamin de fasst zwei Konferenzbeiträge zusammen.


Humanitäre Geste

Mit Überlebenden der Leningrader Blockade sprechen

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe Russland

Zvilisten im belagerten LeningradLars Fernkorn studiert in Hamburg Slawistik und Osteuropastudien. Außerdem ist er am Projekt „Humanitäre Geste“ beteiligt. Unter anderem sprechen junge Leute aus Deutschland und Russland dabei mit den letzten Zeitzeugen der Blockade Leningrads während des Zweiten Weltkrieges (1939 – 1945). Der 28-Jährige berichtet von dem Projekt, das wegen der Corona-Pandemie letztes Jahr online stattfand.


Spielend Russisch lernen

Anastasia und Patrick gewinnen Sprachenwettbewerb

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe Russland

SpielszeneIm November 2020 veranstaltete das Deutsch-Russische Forum das Finale des Bundescups „Spielend Russisch lernen“. Der Sieg ging dabei an Anastasia Müller und Patrick Oppenauer aus Augsburg. In mehreren Zwischenrunden bewiesen die beiden Schüler ihre hervorragenden Russischkenntnisse und konnten auch das digitale Finale für sich entscheiden. Im Interview erzählen die 16-jährige Anastasia und der 17-jährige Patrick, wie der Wettbewerb ablief und was ihnen an der russischen Kultur gefällt.


Überzeugende Rhetorik

Polina debattiert auf Deutsch

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe Ukraine

Polina TitovaAnfang Oktober 2020 fand der Jahresabschluss des Wettbewerbs „Jugend debattiert in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ statt. Acht Schüler aus acht Ländern debattierten dabei online zu aktuellen politischen und gesellschaftlichen Themen. Auch Polina Titova aus Odessa war als Teilnehmerin dabei. Wie die Debatte abgelaufen ist und was sie dabei Neues gelernt hat, erzählt die 16-Jährige im Interview.


Hochburg der deutschen Sprache

Die Internatsschule Nr. 21 in Madaniyat

vitamin de, Ausgabe Nr. 88, Regionalausgabe Zentralasien

Hasanboy AhmadjonovDass Schüler in Taschkent und Samarkand das Deutsche Sprachdiplom (DSD) ablegen können, gehört schon lange zum Schulalltag in Usbekistan. Aber auch in der Provinz wird fleißig die Fremdsprache Deutsch gelehrt und gelernt. Die Internatsschule Nr. 21 in Madaniyat im Gebiet Andijon ist ein Beispiel dafür. Sie ist eigentlich auf Mathematik und Physik spezialisiert. Dennoch lernen 235 der 255 Schüler auch Deutsch.


Besuchen Sie uns auch auf: