content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts

Talantierter PASCH-NachwuchsWeltweit lernen über 14 Millionen Menschen Deutsch als Fremdsprache, ob in der Schule, der Universität oder in den Sprachkursen der Goethe-Institute. Besonders viele Deutschlerner gibt es in Osteuropa, in Russland, den Ländern der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS) sowie in China.

Aktuelle Informationen rund um das Deutschlernen in den unterschiedlichsten Ländern weltweit gibt es in den Regionalausgaben der Zeitschrift vitamin de und online unter „Deutsch lernen in...“. Hier finden Sie Berichte über Projekte, Sprach- und Kulturangebote der deutschen Kulturmittler vor Ort.
vitamin-de-Regionalausgaben gibt es derzeit für folgende Länder und Regionen: 
China • Russland • Südwesteuropa • Ukraine • Zentralasien


Forschungsland Deutschland

Die Wanderausstellung „Universum.Mensch.Intelligenz“

vitamin de, Ausgabe Nr. 89, Regionalausgabe Russland

„Universum.Mensch.Intelligenz“ (UMI)„Universum.Mensch.Intelligenz“ (UMI) heißt die neue Wanderausstellung des Goethe-Instituts und der Max-Planck-Gesellschaſt (MPG). Sie wird im Herbst in den russischen Städten Moskau, Sankt Petersburg und Nowosibirsk gezeigt und geht danach auf weltweite Tournee. Dr. Steffi Retzlaff, Referentin für Bildungskooperation Deutsch in der Zentrale des Goethe-Instituts in München, und Dr. Andrea Wegener, zuständig für Wissenschaftskommunikation bei der MPG in München, erklären die Ziele der Ausstellung.


Jede Krise ist eine Chance

Onlineunterricht in den Sprachlernzentren

vitamin de, Ausgabe Nr. 89, Regionalausgabe Ukraine

SLZ-LehrerinnenDie Coronapandemie stellte im letzten Jahr auch die Sprachlernzentren (SLZ) als Partner des Goethe-Instituts Ukraine vor eine große Herausforderung. Von heute auf morgen mussten sie wegen des Lockdowns ihren Präsenzunterricht auf Onlineunterricht umstellen und gleichzeitig die hohen Qualitätsstandards des Goethe-Instituts aufrechterhalten. Nataliya Petrashchuk, Chefin des Sprachlernzentrums in Lwiw, und die pädagogische Leiterin Marta Dubasevych berichteten vitamin de, wie sie die Situation meisterten.


Sprechen Sie Python?

PASCH-Schüler lernen das Programmieren

vitamin de, Ausgabe Nr. 89, Regionalausgabe Zentralasien

PythonIm Januar 2021 veranstaltete das österreichische Schulungsunternehmen „RoboManiac“ zusammen mit dem Goethe-Institut Usbekistan ein virtuelles Wintercamp im Programmieren. 26 Schülerinnen und Schüler der Initiative „Schulen: Partner der Zukunft“ (PASCH) aus Osteuropa und Zentralasien lernten spielerisch die Programmiersprachen „Scratch“ und „Python“ kennen – und rüsteten sich für die digitale Welt von morgen.


Deutsche Minderheit im Blick

Perspektiven aus Russland und Kasachstan

vitamin de, Ausgabe Nr. 89, Regionalausgaben Russland und Zentralasien

Kugel vor StadtEnde Februar 2021 veranstaltete das Deutsch-Russische Begegnungszentrum (drb) in Sankt Petersburg eine Online-Filmpräsentation mit anschließender Diskussion. Das Thema: die Lage der deutschen Minderheiten in Russland und Kasachstan. Während der Gesprächsrunde mit den Referentinnen und Referenten aus beiden Ländern wurde deutlich, wie wichtig die deutsche Sprache für den Erhalt der kulturellen Identität ist.


Besuchen Sie uns auch auf: