content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts

Liedermacher Ansa Sauermann -
Rauchige Stimme und authentische Texte

In Deutschland gibt es viele junge Musiker, die gleichzeitig Sänger, Texter und Komponisten sind. Man nennt sie Liedermacher oder „Singer-Songwriter“. Einer von ihnen ist André Sauermann aus Dresden in Sachsen. Er wurde unter dem Künstlernamen Ansa Sauermann bekannt. Seine Musik ist eine Mischung aus Rock und Pop. Die Markenzeichen des 27-Jährigen: seine rauchige Stimme und seine authentischen Texte.

Ausgabe Nr. 76, Seite 26

Eigentlich hätte André Sauermann ein klassischer Konzertpianist werden sollen. Das war der Wunsch seiner Eltern. Der kleine André begann schon als Kind Klavier zu spielen. Doch bald stellte er fest, dass er lieber Schlagzeug spielen würde. Davon war sein Vater nicht begeistert. André schlug mit Kochlöffeln auf Kisten und Töpfe, bis seine Eltern endlich nachgaben und ihm ein Schlagzeug kauften. Der junge Dresdner gründete seine erste eigene Band und lernte, Gitarre zu spielen. Geld verdiente André als Barkeeper und Straßenmusiker in seiner Heimatstadt Dresden. Als ein neuer Schlagzeuger zur Band kam, begann André sich auf den Gesang zu konzentrieren und gab sich den Künstlernamen „Ansa Sauermann“. Heute tritt er mit seiner „Fantastischen Band“ in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf.

Deutsche Texte sind direkter

Seine ersten Lieder schrieb Ansa Sauermann auf Englisch. Heute sagt er, dass er damals nur die Kopie anderer Musiker gewesen sei. „Man muss in der Sprache schreiben, in der man träumt“, findet Ansa. Texte in der Muttersprache seien ehrlicher und direkter. Auf Deutsch singe er, was er denke und fühle. Und das macht die Authentizität des Musikers aus. Ansas Texte sind oft aus dem eigenen Leben gegriffen. Sie sind philosophisch und gesellschaftskritisch wie das Lied „Tal der Ahnungslosen“. Darin kritisiert Ansa fremdenfeindliche Tendenzen in Dresden und will die schönen Seiten seiner Heimatstadt zeigen. „Ich seh’ die Nachrichten fliegen und alle einander bekriegen. Ich probe den Aufstand, wir brauchen mehr Anstand. Zieh die Vorhänge auf und nimm das Leben in Kauf“, singt er über die „Stadt mit zwei Gesichtern“.

Mit Österreichern auf Tournee

Ansa Sauermanns Produzent ist Paul Gallister aus Wien. Gallister arbeitet auch mit der österreichischen Pop-Rock-Band „Wanda“ zusammen. So kam es, dass Ansa Sauermann im März 2017 mit „Wanda“ auf Tournee ging. „Ansa Sauermann ist ein ganz Lieber, mit dem wir uns gut verstehen“, sagt der 30-jährige Sänger Marco Michael Wanda über seinen deutschen Musikerkollegen. Die beiden hatten sich schon während Ansas Arbeit an seinem Debütalbum „Weiße Liebe“ kennengelernt. Das Album war in Wien entstanden. Die Studioarbeit macht Ansa Spaß, aber lieber geht er auf Tournee. Im Dezember 2017 war er auf Deutschlandtour, um sein Album „Weiße Liebe“ vorzustellen. Er genießt es, vor Publikum zu spielen und auf Reisen zu sein. So singt Ansa in seinem Lied „Reise“: „Und ich weiß mein Glück wartet wenn, dann nur ganz weit da draußen.“

www.ansasauermann.de

 Katharina Ferner

Foto: Robert Wetzlmayr/wikimedia (Ansa Sauermann)

vde76 Leseprobe Ansa Sauermann
 
Originaltext zum Download

Hier finden Sie den Originaltext aus der Printausgabe von vitamin de zum Download.

PDF downloaden


Mehr zu dieser „vitamin de” Ausgabe (Nr. 76, Frühling 2018)

Mehr zu dieser „vitamin de” Ausgabe (Nr. 76, Frühling 2018)

vitamin de für den Deutsch­unter­richt

Alle Texte sind nach den Niveau­stufen des Gemeinsamen Europäischen Referenz­rahmens für Sprachen gekenn­zeichnet.
1 Stern Leichte Texte (A2)
2 Stern Mittel­schwere Texte (B1)
3 Stern Schwere Texte (B2 - C1)
Leseproben Lese­probe
Arbeitsblatt Arbeits­blatt
Audiodatei Audio­datei
replica uhren
Besuchen Sie uns auch auf: