content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts

Leseprobe

MUSIK: Musikpoeten - Deutsche Singer-Songwriter
Mittelschwer (B1)
vitamin de Ausgabe Nr. 53, Seite 16 - 17
 
Deutscher Sänger Max ProsaMusik mit deutschen Texten ist so erfolgreich wie seit 20 Jahren nicht mehr. Über ein Drittel der besten Alben in den deutschen Charts 2011 hatte deutsche Texte. Das liegt auch an den jungen deutschen Singer-Songwritern wie Clueso und Tim Bendzko.

Ein Mann, eine Gitarre und eine Bühne – so sieht der typische Singer-Songwriter aus. Diese Künstler machen alles selbst: Sie komponieren die Musik, schreiben die Texte und treten meistens alleine auf. Der bekannteste Singer-Songwriter aus den USA ist Bob Dylan. In Deutschland ist es Reinhard Mey. Viele Eltern haben dem Berliner und seiner Gitarre gern zugehört, als er in den 1970er- und 1980er-Jahren auf Deutsch über Liebe, alltägliche Probleme und Freiheit sang. „Über den Wolken“ ist das bekannteste Lied von Reinhard Mey, das auch heute noch am Lagerfeuer gesungen wird. Die deutschen Singer-Songwriter nannte man früher „Liedermacher“. Wortwitz, poetische Sprache und Kritik an der Gesellschaft – dadurch unterscheiden sich ihre Texte vom Schlager. Liedermacher wie Franz Josef Degenhardt (1931 - 2011) und Hannes Wader kamen aus der linken politischen Szene. Sie waren während und nach der Studentenbewegung 1968 besonders populär.
  
Die neuen Singer-Songwriter
Nun erlebt die deutsche Singer-Songwriting-Szene einen neuen Boom. Junge Talente erobern die Charts mit klugen und poetischen Texten auf Deutsch. Der Begriff „Liedermacher“ ist aber out. „Das Wort gefällt mir nicht, das klingt so hart wie Bauarbeiter“, findet der Sänger Clueso. vitamin de stellt vier angesagte Singer-Songwriter vor.
  
Die Welt retten - Tim Bendzko
Tim BendzkoIn nur einem Jahr hat der 26-Jährige sechs Preise gewonnen. Darunter den wichtigsten deutschen Musikpreis: Der Berliner bekam den „ECHO“ 2012 als „Newcomer National“. Tim Bendzkos Karriere begann mit der Single „Nur noch kurz die Welt retten“. Die Melodie bleibt sofort im Kopf, der witzige Text auch. Es geht um jemanden, der eigentlich eine Verabredung hat. Vorher muss er aber noch dringend etwas erledigen: „Muss nur noch kurz die Welt retten, danach flieg ich zu dir. / Noch 148 Mails checken – wer weiß, was mir dann noch passiert, denn es passiert so viel.“
www.timbendzko.de
  
Musikbotschafter - Clueso
CluesoDer 32-jährige Clueso, alias Thomas Hübner, begann seine Karriere als Rapper, wechselte dann aber zum Singer-Songwriting. Bekannte Singles sind zum Beispiel „Chicago“ (2006), „Keinen Zentimeter“ (2008) und „Zu schnell vorbei“ (2011). Clueso schreibt kluge und poetische Texte. Das Goethe-Institut schickte ihn auf eine Konzertreise nach Italien. Der Musiker zeigte jungen Italienern, wie schön Deutsch klingen kann. Gerade hat Clueso zusammen mit dem deutschen Rockmusiker Udo Lindenberg das Lied „Cello“ gesungen. Darin geht es um die Liebe zu einer Cello-Spielerin. Das Lied gefällt der jungen und der älteren Generation und kam auf Platz vier der deutschen Charts.
www.clueso.de
  
Newcomer - Max Prosa
Max ProsaMax Prosa ist 21 Jahre alt, hat dunkle Locken und meistens eine Gitarre in der Hand. Er hat gerade sein erstes Album herausgebracht. Die deutschen Zeitungen schreiben über ihn: „Max Prosa ist die erste Entdeckung des neuen Jahres. Seine Stimme ist angenehm und wild.“ Die Texte des Berliners sind sehr poetisch, zum Beispiel in seiner Single „Flügel“: „Wenn ich könnt’, flög’ ich davon, mit meinen Flügeln aus Beton / und wär’ die Schwerkraft nicht, dann fänd’ ich dich. / Wo auch immer du jetzt bist und mich auf deine Art vermisst.“
www.maxprosa.de
  
Privat und politisch - Maike Rosa Vogel
Maike Rosa VogelIhre Songs sind ruhig, die Texte handeln oft von Liebe und Schmerz wie im Lied „So hab ich Dich bei mir“. Darin singt Maike Rosa Vogel vom Ende einer Liebe: „Ich werd’ die Decken noch nicht waschen / halbleeres Bier bring ich nicht raus / So hab ich Dich noch hier“. Oft kritisiert Maike Rosa Vogel in ihren Songs auch die Gesellschaft. Im Song „Liebe gemacht“ geht es zum Beispiel darum, was es für die Menschen bedeutet, dass Sex in den Medien überall zu sehen ist. Über private und politische Themen zu singen, ist für Maike Rosa Vogel kein Widerspruch: „Das Private ist nun mal politisch“, sagt die Sängerin. Das sagten auch schon die Liedermacher während und nach der Studentenbewegung 1968.
www.maikerosavogel.com

Zusammengestellt von Ariane Bach
  

Leseprobe

  
Musikpoeten - Deutsche Singer-Songwriter
Ausgabe Nr. 53, Seite 16 - 17
  

Sie unterrichten Deutsch als Fremdsprache und möchten vitamin de im Unterricht verwenden? Alle Artikel in vitamin de sind nach den Niveaustufen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen gekennzeichnet. Zu jedem Text werden deutsch-deutsche Worterklärungen angeboten.

   

Original-Text zum Download
Hier finden Sie den Original-Text aus der Printausgabe von vitamin de zum Download.
PDF öffnen
 
 
 


  
  

Mehr zu dieser vitamin de Ausgabe Nr. 53, Sommer 2012
  
inhaltsverzeichnis-button-180px
   
arbeitsblaetter-button-180px
  
bestellen-button-180px
 
  
  
Bildquellennachweise: Max Prosa: Sandra Ludewig, Tim Bendzko: Alexander Gnädinger/beck to music, Clueso: Tino Sieland/beck to music, Max Prosa: Tino Sieland/beck to music, Maike Rosa Vogel: Anne Oschatz,
Besuchen Sie uns auch auf: