content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts

Psychotest: Gut informiert - Welcher Medientyp bin ich?
Leicht (A2)
vitamin de Ausgabe Nr. 55, Seite 34 - 35
 
Die Welt ist voll von Informationen. In den Medien findest du Nachrichten, Unterhaltung, Wichtiges und Unwichtiges. Wie gehst du mit den Medien um? Surfst du viel im Internet, liest du lieber die Zeitung, oder nutzt du alle Medien? Welcher Medientyp bist du? Wähle die Antworten, die zu dir passen.

Leseprobe

Psychotest: Gut informiert - Welcher Medientyp bin ich?
Leicht (A2)
vitamin de Ausgabe Nr. 55, Seite 34 - 35
 
Die Welt ist voll von Informationen. In den Medien findest du Nachrichten, Unterhaltung, Wichtiges und Unwichtiges. Wie gehst du mit den Medien um? Surfst du viel im Internet, liest du lieber die Zeitung, oder nutzt du alle Medien? Welcher Medientyp bist du? Wähle die Antworten, die zu dir passen.
  

FRAGEN

Wie oft siehst du fern?

A Nicht so oft. Ich lade mir Filme und Serien lieber aus dem Internet herunter.
B
 Eigentlich läuft mein Fernseher immer. Aber gleichzeitig lese ich, mache Hausaufgaben oder telefoniere.
Kaum. Fernsehen finde ich doof.

Du musst ein Referat halten. Wie bereitest du dich vor?

A Ich lese zuerst den Artikel bei Wikipedia.
B
 Am liebsten arbeite ich mit einem Partner. Dann können wir über das Thema diskutieren.
C Ich gehe in die Bibliothek.


Was wünschst du dir am meisten?

A
ein iPad oder ein Smartphone
B
einen großen Fernseher oder ein Laptop
C
eine Reise nach Rom


Am 25. Juni 2009 ist Michael Jackson gestorben. Wann und wie hast du davon erfahren?

A sofort über Twitter oder Facebook
B Ich habe es im Radio gehört oder im Internet gelesen.
C am nächsten Tag aus der Zeitung

Du hattest einen langen Tag. Jetzt bist du endlich zu Hause. Was machst du?

A E-Mails beantworten
B fernsehen und eine Zeitschrift lesen
C Ich lege mich mit einem Buch in die Badewanne

Du bist im Urlaub. Was ist typisch für dich?

A Ich fotografiere viel und poste die Fotos gleich bei Facebook.
B Den typischen Urlaub gibt es bei mir nicht. Ich mache immer etwas Neues.
C Ich habe einen Reiseführer gelesen und besuche alle Museen und Sehenswürdigkeiten.

 

Welche Facebook-Nachricht könnte von dir sein?

A "Hallo Leute, hier ist ein Link zu einem interessanten Blog."
B "Wer kommt morgen mit ins Kino? Hier ist der Filmtrailer.!
C Ich bin nicht bei Facebook.

Was machst du auf einer langen Zugfahrt?

A Ich spiele mit dem Handy und schreibe viele SMS.
B Musik hören, ein E-Book lesen und mit den anderen Reisenden reden.
C viel lesen: Zeitungen, Zeitschriften oder ein dickes Buch



AUSWERTUNG

Welchen Buchstaben hast du am häufigsten angekreuzt? A, B oder C?

 

A

Digital Native
Du bist als sogenannter „Digital Native“ im World Wide Web zu Hause. Du weißt, wo du schnell Informationen findest. Das ist sehr nützlich für das Studium und den Beruf. Aber vergiss nicht: Die Infos im Internet sind oft oberflächlich und manchmal sogar falsch. Wenn dich ein Thema wirklich interessiert, dann lies auch mal ein Buch darüber. Das Internet ist super, aber es kostet auch viel Zeit. Mach häufiger den Computer aus und triff dich offline mit deinen Freunden!

B

Multimedia-Typ
Du hast viele Interessen und nutzt alle Medien. So bist du immer gut informiert. Du kennst die verschiedenen Meinungen zu aktuellen Themen und bist ein guter Gesprächspartner. Das ist dir sehr wichtig. Deshalb nutzt du oft verschiedene Medien gleichzeitig. Dann machst du zum Beispiel deine Hausaufgaben vor dem Fernseher. Oder du hörst Radio und surfst dabei im Internet. Manchmal bekommst du zu viele Informationen auf einmal. Entspann dich! Du musst auch lernen, dich auf ein Thema zu konzentrieren.

C

Bücherwurm
Ein Bücherwurm ist jemand, der sehr viel liest – so wie du. Du magst es traditionell. Beim Frühstück hast du immer die Tageszeitung in der Hand, dein Zimmer ist voller Bücher und man trifft dich oft in der Bibliothek. Fernsehen findest du doof, und das Internet ist dir fremd. Deine Freunde reden über ein neues Video bei Youtube, über eine coole Fernsehserie oder über Facebook. Dann kannst du nicht mitreden. Das ist nicht schlimm, du hast eben andere Interessen. Aber vergiss nicht: In vielen Berufen sind die neuen Medien wichtig. Vielleicht machst du mal einen Computerkurs.


Zusammengestellt von Stefanie König
  
Cover-vde55
Mehr zu dieser vitamin de Ausgabe (Nr. 55, Winter 2012)
  
inhaltsverzeichnis-button-180px
  
arbeitsblaetter-button-180px
   
bestellen-button-180px
 
  
  
 
Besuchen Sie uns auch auf: