content kapsel links
content kapsel mitte
content kapsel mitte
content kapsel rechts
 
Hilfe zur Selbsthilfe
Logo SES
Deutsche Experten in Moldawien
vitamin de Ausgabe 69, Regionalausgabe Ukraine
  
Vitamin DE 01Die deutsche Stiftung "Senior Experten Service" (SES) unterstützt Firmen und Organisationen weltweit durch Unternehmensberatung. Als Senior Experten werden pensionierte Fachleute bezeichnet. Sie geben ihre Berufserfahrung ehrenamtlich an Arbeitskräſte anderer Organisationen weiter.

In der Nähe der moldawischen Stadt Rusca liegt ein kleines Restaurant mit Pension. Die beiden Betreiberinnen möchten die Küche neu organisieren und weitere Stammkunden gewinnen. Dafür holen sie sich Hilfe aus Deutschland. Früher war Uwe Bohnhardt-Schneider in einem Restaurant tätig. Jetzt arbeitet er als Senior Experte bei der Stiftung SES in Bonn. Als die Anfrage aus Rusca eintrifft, reist Bohnhardt-Schneider nach Moldawien. Er bespricht mit den Restaurantbesitzerinnen die Lage vor Ort. Gemeinsam entwickeln sie einen Plan für die Umgestaltung des Restaurants. Auch die Pension wird vergrößert. Der Ausbau lohne sich, weil es in der Nähe kaum Unterkünfte gebe, erklärt der Experte aus Deutschland.
  
Deutsche Experten in Moldawien
Ähnliche Hilfsprojekte fanden auch in Bãlţi statt. Das ist die zweitgrößte Stadt Moldawiens. Der SES entsandte eine ehemalige Ärztin. Sie unterstützte die Kindertagesstätte "Fluerasch". Dort werden Kinder betreut, die an Bewegungsstörungen leiden. Die Erzieherinnen und Krankenschwestern lernten von der Fachkraft aus Deutschland, wie man die Krankheit durch schonende Methoden behandeln kann. Ein ehemaliger Koch aus Deutschland unterstützte Kochschüler. Sie bereiteten zusammen moldauische und deutsche Gerichte zu: Mamaliga, einen festen Brei aus Maisgrieß, und gefüllte Klöße mit Leberwurst. In einer Friseurschule kreierten die Schüler, mit Unterstützung durch einen Senior Experten, verschiedene Haarstylings von der Bob-Frisur bis zu lila Strähnchen. Die Einsätze des Senior Experten Service zeigen, dass die Republik Moldau in Zukunft nicht nur Erfahrung braucht, sondern auch Bildung und Investitionen.
 
Nähere Informationen gibt es im Internet unter www.ses-bonn.de

Anna Himici
 


  

Foto: Anna Himici (Kindertagesstätte)

 

 
Besuchen Sie uns auch auf: